Skip to content

Tarifvertrag diakonie niedersachsen e9

Die Verhandlungen über den TV DN wurden noch kurz vor Ostern mit einer Einigung beendet. Mit dieser Einigung hält der Tarifvertrag Diakonie Niedersachsen Anschluss an die Branche – auch wenn wir nicht alle Forderungen durchsetzen konnten, kann sich die Einigung sehen lassen. Die zahlreichen Proteste zur Unterstützung der Verhandlungen haben Wirkung gezeigt. Hier die Ergebnisse im Einzelnen:EinmalzahlungFür die Monate Januar bis April 2019 gibt es eine Einmalzahlung in Höhe von 250 Euro (Teilzeitkräfte erhalten diese anteilig). Diese Summe wird mit der Entgeltabrechnung im August 2019 fällig. Erhöhung der TabellenentgelteDie Tabellenentgelte werden zum Stundenentgelte und ZeitzuschlägeDie Stundenentgelte und die Zeitzuschläge werden ab dem 1. Januar 2020 auf einer neuen Basis berechnet. Der prozentuale Zuschlagswert (z.B. für Sonntagsarbeit bei 25 %) bleibt gleich, aber der Stundenwert, auf dessen Basis dieser Zuschlag berechnet wird, erhöht sich auf den Stundenwert der jeweiligen Entgeltgruppe der jeweiligen Stufe 3. Der Überstundenzuschlag wird auf Basis der individuellen Stufe der jeweiligen Entgeltgruppe berechnet, maximal jedoch bis zur Stufe 4.Angleichung der Ärztetabelle an TV Ärzte/VKADie Ärztetabelle wird um den letzten Erhöhungsschritt des Marburger Bund – VKA-Abschlusses vom 1.

Mai 2018 angeglichen. Es erfolgt für alle Tabellenfelder eine einheitliche Angleichung mit Berücksichtigung der diakoniespezifischen Komponenten, welche mit einem Gegenwert von 9,5 % und 50 Euro berechnet werden. Darauf erfolgen dann die Erhöhungsschritte wie oben dargestellt (3, 2,6, 1,6%). PflegezulageFür Arbeitnehmerinnen in der stationären Pflege gab es in den Entgeltgruppen E 3 und E 4 bisher schon eine monatliche »Pflege-Zulage« (Teil B Abschnitt I, § 3). Diese wird nun auf die Entgeltgruppen E 1 bis E 9 und auf die ambulante Pflege erweitert und erhöht. Die Neuerung erfolgt schrittweise: Ab dem 1. Mai 2019 erhalten Arbeitnehmerinnen im Krankenhaus und ab dem 1. Januar 2020 Arbeitnehmerinnen in der stationären Altenhife eine monatliche Pflegezulage: 3. Tarifvertrag für die Auszubildenden in der Altenpflege in Niedersachsen Mit diesem Schritt hebt sich die Diakonie positiv von anderen Trägern ab und gewinnt damit sicherlich die Fachkräfte von morgen. Ausbildungen nach KrankenhausfinanzierungsgesetzSchülerinnen der Ergotherapie, Physiotherapie sowie weiterer Berufe, die im Krankenhausfinanzierungsgesetz genannt sind, erhalten zum Schuljahresbeginn (1.

Published on