Skip to content

Untermietvertrag vorlage mieterbund word

Gerade wenn es nur einen Hauptmieter in einer Wohngemeinschaft gibt, ist die Nutzung von Untermietvertragen oder Untermietverträgen für alle anderen (Unter-)Mieter unvermeidlich. Manchmal ist jedoch das Gegenteil der Fall und der Vermieter besteht darauf, alle, die einziehen, in den Mietvertrag als Hauptmieter einzubeziehen – in diesem Fall sind keine Untermietverträge erforderlich. Aber Vorsicht: Nicht alles, was in einem Mietvertrag stutztgemäß steht, ist rechtsverbindlich. Einige Klauseln können ungültig sein, was den Mandanten in der Regel schützt. Wir empfehlen, den Mietvertrag vorher (wenn genug Zeit dafür ist) oder nach der Unterzeichnung zu prüfen, um Klarheit über den Inhalt und seine Gültigkeit zu erhalten. Tiere können nur mit Zustimmung des Vermieters in der Wohnung gehalten werden, sofern im Vertrag nichts anderes bestimmt ist. Kleintiere in Käfigen oder Fische in Aquarien können jedoch nicht verboten werden. Außerdem kann es nur verboten werden, Hunde und Katzen zu halten, wenn sie Schäden oder Störungen verursachen können. Ein generelles Tierhaltungsverbot gilt nicht, ganz gleich, wie es im Mietvertrag steht! Befristete Mietverträge sind in vollem Umfang zugunsten des Mieters zulässig. Sie sind nur zu Gunsten des Vermieters zulässig, wenn ein Grund für die Verjährung bereits im Mietvertrag angegeben ist (dieser Grund muss einem Kündigungsgrund entsprechen). Befristete Mietverträge gelten unter den genannten Voraussetzungen für die vereinbarte Frist und können nicht ohne triftigen Grund gekündigt werden, z.B. Studienplatzwechsel, Studienabbruch etc., aber auch Ehe (möglicherweise auch nichteheliche Partnerschaft) und Schwangerschaft, wenn aus diesem Grund der Wohnraum nicht ausreicht. Eine Untervermietung ist ein Nebenvertrag zum ursprünglichen Mietvertrag, der es einem Mieter ermöglicht, die Immobilie an einen anderen Mieter (Sublessee) zu vermieten, um an ihre Stelle zu treten.

In einer Untervermietung trägt der ursprüngliche Mieter des Hauptmietvertrags die volle Verantwortung für Schäden, Nichtzahlung der Miete oder sonstige Haftung im Namen des Untermieters. Tipp: Am besten haben Sie ein Sparkonto im Namen des Mieters mit einer Sperranzeige zugunsten des Vermieters. Sie können auch eine Bank oder eine Form der Ersparnis mit hohen Zinssätzen empfehlen. Für die Abrechnung und Rückgabe der Kaution nach Vertragsende hat der Vermieter eine Prüfungs- und Bedenkzeit von denkbar mehr als 6 Monaten. Ein Untermietvertrag besteht zwischen einem Mieter, der auch als "Unterloser" bekannt ist, und einer Person, die den gleichen Raum, den "Sublessee", mieten möchte. In den meisten Fällen tritt eine Untermietung auf, wenn ein Mieter noch Zeit für seinen Mietvertrag mit dem Vermieter hat und vor dem Enddatum räumen möchte. Daher können sie mit Zustimmung des Vermieters den Raum an jemand anderen vermieten und eine mittlere Person spielen, während sie dem Vermieter jeden Monat Miete zahlen.

Published on